Beobachtungen 30.12.2014 bis 30.5.2015

30.5.2015

Sonnensturm: 30.5.2015 – alles auf normal – Abweichungen sind dennoch vorhanden

2015.05.30.-zusammenfassung

25.5.2015

Sonnensturm: 25.5.2015 – alles auf normal – Abweichungen sind dennoch vorhanden

Bei den X-Rays fällt die blaue Kurve ganz aus (Bedeutung?) und der Elektronenfluss, sowie das Magentfeld zeigt Unruhen an.

Ich nehme an, dass bald wieder Magnetsturm sein könnte.

2015.05.25.-zusammenfassung

22.5.2015

Sonnensturm: 22.5.2015 – X-Ray- wenig aktiv aber deutliche Abweichungen

X-Ray: Seit 20.5.2015 fällt teilweise die rote Kurve und die blaue Kurve fast ganz aus.

2015.05.22.-zusammenfassung

19.5.2015

Sonnensturm: 19.5.2015 – X-Ray-aktiv – kurzer Magnet-STURM mit K-6

2015.05.19.-zusammenfassung

18.5.2015

Sonnensturm: 18.5.2015 – X-Ray – wenig aktiv – Magnetfeld in den letzten Tagen ruhig – doch das ändert sich gerade

2015.05.18.-zusammenfassung

13.5.2015

2015.05.13.-zusammenfassung

12.5.2015

Erneut starke Beben in Nepal

Magnetsturm kündigt sich an und der Protonenfluss zeigt starke Anomalien!

11.5.2015

2015.05.11.-zusammenfassung

2015.05.09.-zusammenfassung

7.5.2015

Sonnensturm: 8.5.2015 – Achtung X-Ray-aktiv und Magnetfeld normal

nach einem kurzen aufwühlenden Sturm auf allen Ebenen findt sich wieder Normalität…

2015.05.07.-zusammenfassung

6.5.2015

Sonnensturm: 6.5.2015 – Achtung X-Ray-X-Class-Flare und Magnet-STURM gleichzeitig – kam noch nicht vor!

2015.05.06.-zusammenfassung

30.4.2015

Sonnensturm: bis 30.4.2015 – am Ende des Tages ein wenig X-Ray aktiv – große Erdbeben am 25.-26-4.2015 in NEPAL

War das Erdbeben in Nepal vor wenigen Tagen ein HAARP Angriff – eine Erdbebenbombe? Es bedarf einer dringenden genauen Prüfung!

2015.04.30.-zusammenfassung1

Sonnensturm: bis 30.4.2015 – alles auf normal – wenngleich die Kurven nicht normal aussehen
DENNOCH großes Erdbeben am 25.4.2015 in NEPAL – siehe beim Datum!!!

2015.04.30.-zusammenfassung

27.4.2015

Sonnensturm: 27.4.2015 – X-Ray aktiv – Magnetfeld normal – der Protonenfluss zeigt Veränderung

2015.04.27.-zusammenfassung

25.4.2015

Großes Erdbeben in Nepal

Magnitude Mw 7.8
Region NEPAL
Date time 2015-04-25 06:11:26.9 UTC
Location 28.24 N ; 84.74 E
Depth 15 km
Distances 83 km NW of Kathmandu, Nepal / pop: 1,442,271 / local time: 11:56:26.9 2015-04-25
69 km NE of Bharatpur, Nepal / pop: 107,157 / local time: 11:56:26.9 2015-04-25

Global view

Source parameters reviewed by a seismologist

Magnitude Mw 6.7
Region NEPAL
Date time 2015-04-25 06:45:22.2 UTC
Location 28.29 N ; 84.90 E
Depth 15 km
Distances 77 km NW of Kathmandu, Nepal / pop: 1,442,271 / local time: 12:30:22.2 2015-04-25
476 km W of Thimphu, Bhutan / pop: 98,676 / local time: 12:45:22.2 2015-04-25
749 km NW of Dhaka, Bangladesh / pop: 10,356,500 / local time: 12:45:22.2 2015-04-25

Global view

Source parameters reviewed by a seismologist

War das Erdbeben in Nepal vor wenigen Tagen ein HAARP Angriff – eine Erdbebenbombe? Es bedarf einer dringenden genauen Prüfung!

Sonnensturm: 25.4.2015 – X-Ray aktiv – Magnetfeld normal – extreme Kurven – der Protonenfluss zeigt starke Veränderung

siehe K-Index (fällt teilweise ganz aus) – Elektronen-Fluss und Protonenfluss

das Magnetometer beginnt gerade ganz normale Sinuskurven zu bilden – was schon sehr lange nicht mehr der Fall war

2015.04.25.-zusammenfassung

24.4.2015

Sonnensturm: 25.4.2015 – X-Ray aktiv – Magnetfeld normal

2015.04.24.-zusammenfassung

22.4.2015

Sonnensturm: 22.4.2015 – X-Ray M-Class-Flare – Magnetfeld normal

2015.04.22.-zusammenfassung

Sonnensturm: 22.4.2015 – X-Ray M-Class-Flare – Magnetfeld unruhig

2015.04.22.-zusammenfassung

20.4.2015

Sonnensturm: 20.4.2015 – X-Ray aktiv – Magnetfeld normal

2015.04.19.-zusammenfassung

18.4.2015

Sonnensturm: 18.4.2015 – X-Ray aktiv – Magnetfeld normal

2015.04.18.-zusammenfassung

15.-17.4.2015

Sonnensturm:15.-17.4.2015 – X-Ray aktiv – bisher 30 Stunden Magnet-STURM

2015.04.17.-zusammenfassung

Sonnensturm:15.4.2015 – X-Ray aktiv – 9 Stunden Magnet-STURM

2015.04.15.-zusammenfassung2

14.4.2015

Sonnensturm:14.4.2015 – X-Ray aktiv – Magnetfeld unruhig

2015.04.14.-zusammenfassung2

12.4.2015

Sonnensturm: 12.4.2015 – X-Ray M-Class Flare – Magnetfeld normal – die Flares könnten sich noch steigern

Es gibt zwar heute mindestens 4 Totalausfälle der sichtbaren Aufzeichnungen, aber die Kurven weisen keine Unterbrechung auf, also können die Totalausfälle nur auf Übertragungsfehler, oder auf bewusste Übertragungblockierung zurückzuführen sein und nicht auf Unterbrechung der Satelliten-Messungen, wie wir das im März 2015 und auch schon früher mehrmals hatten, wo dann Löcher in der Aufzeichnung sind.

2015.04.12.-zusammenfassung2

Offenbar gibt es massive Übertragungsschwierigkeiten – denn die Anzeige ist schon wieder ausgefallen 23:50h – seltsam kommt mir das dennoch vor!

Probiert da jemand, wie es geht, um uns die Satellitenübertragung NICHT zu zeigen – wenn ja WOZU, was soll verheimlicht werden?
Das obige letzte Bild mit Kurven habe ich bereits vor diesem ohne Aufzeichnung gemacht! Vielleicht gibt es noch mehrere solche Ausfälle, die ich aber nicht beobachtet habe und für heute mache ich auch Schluss damit.

2015.04.12.-Totalausfall-23-50h

Sonnensturm: 12.4.2015 – erneuter Totalausfall

2015.04.12.-Totalausfall-2

Sonnensturm: 12.4.2015 – nach Totalausfall wieder Aufzeichnungen: X-Ray M-Class Flare – Magentfeld unruhig

2015.04.12.-zusammenfassung

2015.04.12.-Totalausfall-16-24h

Sonnensturm: 12.4.2015 – NOAA- Totalausfall – keine Aufzeichnung!!!

2015.04.12.-Totalausfall

11.4.2015

Sonnensturm: 11.4.2015 – xRay-aktiv – das Magentfeld ist weiter unruhig

10.4.2015

Sonnensturm: 10.4.2015 – xRay-aktiv – erneut Magnet-STURM K-6 – vor 2 Tagen, 2 Totalausfälle in den Aufzeichnungen

Heute bisher 9 Stunden Magnet-STURM!

2015.04.10.-zusammenfassung

9.4.2015

Sonnensturm: 9.4.2015 – xRay-aktiv – Magnetfeld beginnt wieder unruhig zu werden – in den letzten Tagen erneut Löcher >> 2 Totalausfälle in den Aufzeichnungen

Seit den massiven Magnetstürmen im März, ist das Magnetfeld nicht mehr in eine wirklich schöne Normalfunktion zurückgekehrt. Die Kurven sind immer ausufernd, auch wenn kein weiterer Magnet-Sturm, zu dem mehrere Faktoren notwendig sind, in der Aufzeichnung aufgetreten ist. Seit heute ist jedoch eine deutlich starke Veränderung zu sehen. am 7.u.8.4.gibt es jeweils ein Loch in der Aufzeichnung. Ich merke dazu auch die Blackouts in den letzten Tagen in den USA, Rom, Amsterdam und in der Türkei an! https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/04/09/vier-aufeinanderfolgende-massive-blackouts-binnen-zwolf-tagen-was-ist-los/

Löcher, also Unterbrechungen in den Aufzeichnungen gab es in letzter Zeit am 6.3., 8.3., 28.3., u. die letzten beiden Tagen.

2015.04.09.-noaa-current-solar-data+

2015.04.09.-zusammenfassung

2.4.2015

Sonnensturm: 2.4.2015 – xRay-aktiv – Magnetfeld ungewöhnliche Kurven

Die Kurven des Elektronenflusses und der Magnetfelder weisen zwar normal aus, sie sind jedoch extrem hoch, was gar nicht normal ist.

2015.04.02.-zusammenfassung

29.3.2015

Sonnensturm: 29.3.2015 – xRay-aktiv – Magnetfeld unruhig

2015.03.29.-zusammenfassung

28.3.2015

Sonnensturm: 28.3.2015 – xRay-aktiv – Magnetfeld normal – die Kurven sind dennoch nicht normal

In der vergangenen Nacht gab es wieder einmal ein Loch in der Aufzeichnung!

2015.03.28.-zusammenfassung

21.3.2015

Sonnensturm: 21.3.2015 – xRay-aktiv – Magnet-STURM beginnt abzuklingen!

2015.03.21.-zusammenfassung

Sonnensturm: 21.3.2015 – xRay-aktiv – immer noch Magnet-STURM – sehr unruhige Kurven
Der Frühlingsbeginn fällt am 20.3.2015 zufällig mit einer partiellen Sonnenfinsternis zusammen. Es gibt kühles Schönwetter, der Himmel ist dennoch grau und nicht blau, weil zum Tagesbeginn massiv Chmetrails ausgebracht werden, die einen dünnen Grauschleier am Himmel bilden.

Sonnenfinsternis am Heldenplatz in Wien!

Sonnenfinsternis am Heldenplatz

19.3.2015

Sonnensturm: 19.3.2015 – xRay-aktiv – Magnet-Sturm klingt nach 48 Stunden ab – Magnetfeld weiterhin sehr unruhig!

48 Stunden Magnet-Sturm und 12 Stunden starke Unruhe – Normalisierung?

2015.03.19.-zusammenfassung

18.3.2015

Sonnensturm: 18.3.2015 – xRay-aktiv – seit gestern 42 Stunden Magnet-STURM – das ist wirklich enorm!

Helle Polarlichter durch Magnetsturm

Taken by Marketa Murray on March 17, 2015 @ Dalton HWY , Alaska

2015-03-18-k-i-magnetometer

2015.03.18.-zusammenfassung

17.3.2015

Sonnensturm: 17.3.2015 – xRay-aktiv – enormer Magnet STURM!!!

Bei Magnet-Sturm solles häufig UFO-Sichtungen geben!

Update mit letzten Kurven um 00:20h

Seit über 2 Jahren bobachten wir die Kurven – noch nie gabs solch einen Magnet-Sturm, der ins MINUS ging –
18 Stunden hintereinander bis zu K-8 – wir dürfen gespannt sein wie die nächsten Stunden aussehen!

2015.03.17.-zusammenfassung

2015-03-17-k-i-magnetometer

2015-03-17-magnetometer

2015-03-17-Elektronenfluss

2015-03-17-protonenfluss

2015-03-17-x-ray-aktiv

http://www.swpc.noaa.gov/

http://www.swpc.noaa.gov/news/g4-severe-geomagnetic-storm-observed

16.3.2015

Sonnensturm: 16.3.2015 – xRay-aktiv – Protonenfluss reisst auf

Der Elektronenfluss zeigt stark abweichende Kurven – die jedoch das Magnetfeld nicht so sehr mindern wie das sonst der Fall ist.
Der Elektronenfluss zeigt immer einen Zusammenhang mit dem Magentfeld an.
Der Protonenfluss zeigt einen Zusammenhang mit den X-Rays an – siehe Kurververlauf!

2015.03.15.-zusammenfassung

8.3.2015

Sonnensturm: 8.3.2015 – xRay-M-Class-Flare – Das Magnetfeld ist unruhig – großes Loch in der Aufzeichnung

Nach einem sehr großen Loch in der Aufzeichnung haben wir einen sehr hohen xRay-Flare fast X-Class-Flare – danach fällt die Kurve gnaz tief runter – während das Magnetfeld ständig unruhig ist, aber sich offenbar nach dem Abfall des großen Flares wieder beruhigt !

2015.03.08.-zusammenfassung

6.3.2015

Sonnensturm: 4.3.2015 – XRay-M-Class-Flare – Das Magnetfeld beginnt wieder unruhig zu werden – Loch in der Aufzeichnung

Löcher in der Aufzeichnung gibt es öfter – wodurch die entstehen ist uns noch nicht bekannt – ob es ein einfacher Ausfall ist oder ein andres Ereignis?

2015.03.06.-zusammenfassung

4.3.2015

Sonnensturm: 4.3.2015 – XRay-aktiv – Magnetfeld normal

2015.03.04.-zusammenfassung

3.3.2015

Sonnensturm: 3.3.2015 – XRay-M-Class-Flare – Magnetfeld noch unruhig nach zwei heftigen STÜRMEN

2015.03.03.-zusammenfassung

Sonnensturm: 3.3.2015 – XRay-aktiv – Magnetfeld STURM seit gestern

2015.03.02.-zusammenfassung

25.2.2015

Sonnensturm: 25.2.2015 – XRay-aktiv – Magnetfeld STURM seit gestern – massive Auswürfe verfehlten die Erde – DANKE!

2015.02.24.-zusammenfassung

23.2.2015

Sonnensturm: 23.2.2015 – XRay-aktiv – Magnetfeld normal – am Himmel jedoch massive Auswürfe, welche die Erde verfehlten

2015.02.23.-zusammenfassung

22.2.2015

HUGE Solar Blast – ‚Killshot‘ will Miss Earth | S0 News February 22, 2015

WOW! Rare Comet Grazes The Sun, CMEs and Massive UFOs

2015.02.22.-zusammenfassung

19.2.2015

Sonnensturm: 19.2.2015 – X-Rays-aktiv – Magnetfeld wieder normal

von 17.auf 18. hatten wir kurz Magent-STRUM

2015.02.19.-zusammenfassung

15.2.2015

Sonnensturm: 15.2.2015 – alles auf normal – zwei neue Kurven bei den X-rays seit 26.1.2015 In den letzten 3 Tagen sind erstmals die violetten Kurven vorherrschend.

2015-02-15-goes-xray-flux 2015-02-15-goes-xray-flux-6-hour

Latest X-Ray Event (1-8Å)
Current
2015-02-15 23:04:00 UTC
B3.5
Ratio: 0.003
Beginning
2015-02-15 09:02:00 UTC
B3.9
Maximum
2015-02-15 09:07:00 UTC
B6.2
Integrated flux: 0.000393 J m-2
End
2015-02-15 09:14:00 UTC
B4.9

The GOES x-ray plots shown here are used to track solar activity and solar flares. Large solar x-ray flares can change the Earth’s ionosphere, which blocks high-frequency (HF) radio transmissions on the sunlit side of the Earth. Solar flares are also associated with Coronal Mass Ejections (CMEs) which can ultimately lead to geomagnetic storms. SWPC sends out space weather alerts at the M5 (5×10-5 Watts/mw) level. Some large flares are accompanied by strong radio bursts that may interfere with other radio frequencies and cause problems for satellite communication and radio navigation (GPS).

The GOES X-ray flux 6-hour and three-day plots contain 1 and 5 minute averages, respectively, of solar X-rays in the 1-8 Angstrom (0.1-0.8 nm) and 0.5-4.0 Angstrom (0.05-0.4 nm) passbands. Data from the SWPC Primary GOES X-ray satellite is shown. Some data dropouts occur during satellite eclipses when the moon or Earth comes between the satellite and the sun, especially during the spring and fall. The Eclipse season lasts for about 45 to 60 days and ranges from minutes to just over an hour. The plots on this page update dynamically every minute.
GOES X-ray flux measurements (1 – 8 Angstrom flux) have been made since 1986 and, prior to that, on the NOAA SMS satellites since 1974. SWPC has used this data to produce the 1-minute and 5-minute averaged X-ray data sets and plots. For more information on the GOES satellites and their X-ray measurements see: GOES measurement data information
Current numerical data can be downloaded in ASCII text format. A summary of GOES space weather data is available from the National Geophysical Data Center (NGDC). The GOES space weather archive can be accessed at NGDC.

2015.02.15.-zusammenfassung

13.2.2015

Sonnensturm: 13.2.2015 – alles auf normal 🙂

2015.02.13.-zusammenfassung

6.-12.2.2015

Sonnensturm: 6.2.2015 – X-ray-aktiv – Magnetfeld-normal

2015.02.06.-zusammenfassung

3.2.2015

Sonnensturm: 3.2.2015 – X-ray-aktiv – Magnetfeld-unruhig

2.2.2015

Sonnensturm: 2.2.2015 – X-ray-aktiv – Magnet-STURM

2015.02.02.-zusammenfassung

31.1.2015

Sonnensturm: 31.1.2015 – X-ray-aktiv – auf und ab im Magnetfeld

2015.01.31.-zusammenfassung

30.1.2015

Sonnensturm: 30.1.2015 – seit 3 Tagen X-ray-M-Class-Flare – zusätzlich unruhiges Magnetfeld

2015.01.30.-zusammenfassung

26.1.2015

Sonnensturm: 26.1.2015 – X-ray-aktiv-M-Class-Flare – Magnetfeld unruhig

2015.01.26.-zusammenfassung

23.1.2015

Sonnensturm: 23.1.2015 – X-ray-aktiv – nach stürmischer Unruhe wieder Normalisierung

am 21-22.1.2015 wurden ungewöhnlich zahlreiche hohe X-Rays hintereinander aufgezeichnet – sie verschwanden so plötzlich wie sie kamen – ungewöhnlich war dabei, dass auch gleichzeitig das Erdmagnetfeld schwach wurde. Wir haben also wieder einmal einiges an kosmischer Strahlung aushalten müssen.

2015.01.23.-zusammenfassung

20.1.2015

Sonnensturm: 20.1.2015 – X-ray-wenig aktiv – selten ruhige Kurven!!!

2015.01.20.-zusammenfassung - selten ruhig

Viel  Bewegung, viele Objekte in Sonnenähe zu beobachten:

2015-01-20-current_c3

16.1.2015

Sonnensturm: 16.1.2015 – X-ray-aktiv – Tendenz: Normalisierung aller Kurven

2015.01.16.-zusammenfassung

13.1.2015

Sonnensturm: 13.1.2015 – X-ray-hoher M-Class-Flare – Magnetfeld sinkt leicht ab Nach Tagen der Beruhigung wieder Sonnenstürme!

2015.01.13.-zusammenfassung

9.1.2015

Sonnensturm: 9.1.2015 – X-ray-aktiv – Magnetfeld normal!!

8.1.2015

Sonnensturm: 8.1.2015 – X-ray-aktiv – Magnetfeld unruhig!!

2015.01.08.-zusammenfassung

Sonnensturm: 7.1.2015 – X-ray-aktiv – Magnet-Sturm K7 extrem!!!

2015-01-04-k-i-magnetometer 2015-01-07-k-i-magnetometer

2015-01-04-magnetometer- STURM 2015-01-08-magnetometer- STURM

6.1.2015

Sonnensturm: 6.1.2015 – X-ray-aktiv – Magnetfeld unruhig

2015.01.06.-zusammenfassung

4.-5.1.2015

Sonnensturm: 5.1.2015 – X-ray-M-Class Flare – Magnet-STURM steigert sich!!!

Sonnensturm: 4.1.2015 – X-ray-M-Class Flare – Magnetometer STURM

2015.01.04.-zusammenfassung

2.1.2015

Sonnensturm: 2.1.2015 – X-ray-aktiv – Magnetometer normal Der Jahresbeginn zeigt sich ruhig am Himmel 🙂 Auf der Erde etwas Schnee und kaltes Wetter entsprechend der Jahreszeit!

2015.01.02.-zusammenfassung

************************************************************************************

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s